Nachbearbeitung BluRay, Synch von Bild und Ton

tubetubby schrieb am 02.12.2017 um 15:15 Uhr

Hallo, ich habe Vegas Pro 15 und bräuchte Tips, wie ich es am besten anstelle, eine BluRay möglichst ohne Qualitätsverlust (wichtig vor allem beim Ton) nachzubearbeiten, so dass Bild und Ton synchron sind, um dann entweder eine BluRay oder DVD zu brennen.

Es handelt sich konkret um die BluRay "Mike Stern Band - The Paris Concert - New Morning"

Leider hinken alle Tonspuren, die auf der BluRay vorhanden sind, dem Bild hinterher, so daß ein Hinzufügen von einem zusätzlichen Delay am BluRay Player leider auch nichts bringt.

Die Sound Formate sind: 5.1 DTS HD Master Audio, 5.1 linear PCM und Dolby Digital 2.0
Picture Format 1080 16:9

Fragen:

1. ich nehme an ich muss die m2ts Dateien erstmal mit einem tool wzB Handbrake in mp4 konvertieren oder geht das irgendwie direkt unter Sony Vegas Pro einfacher ?

2. Ich nehme an, dass ich dann die mp4 Datei in Vegas Pro bearbeiten kann um Bild und Ton zu synchronisieren.

3. Kann ich dann direkt von Sony Vegas Pro aus eine DVD oder BluRay brennen ? Oder wie mache ich das am besten ?

Kommentare

matthias-krutz schrieb am 02.12.2017 um 17:02 Uhr

Leider hinken alle Tonspuren, die auf der BluRay vorhanden sind, dem Bild hinterher, so daß ein Hinzufügen von einem zusätzlichen Delay am BluRay Player leider auch nichts bringt.

Mal eine Überlegung:

Ich hatte gerade ein ähnliches Problem. Eine neue Soundbar an den analogen Ausgang des BR-Players angeschlossen, gab den Ton um ca. 200ms verzögert wieder. Zuvor mit PC-Lautsprecher war der Ton synchron. Abhilfe brachte der Anschluss der Soundbar über ein optisches Kabel. Offenbar hat die digitale interne Tonbearbeitung der Soundbar diese Verzögerung, welche über die digitalen Eingänge kompensiert wird.

Der Fehler trat natürlich nicht nur bei einer DVD sondern bei allen und auch beim zuspielenden Receiver auf.

tubetubby schrieb am 02.12.2017 um 17:26 Uhr

Leider hinken alle Tonspuren, die auf der BluRay vorhanden sind, dem Bild hinterher, so daß ein Hinzufügen von einem zusätzlichen Delay am BluRay Player leider auch nichts bringt.

Mal eine Überlegung:

Ich hatte gerade ein ähnliches Problem. Eine neue Soundbar an den analogen Ausgang des BR-Players angeschlossen, gab den Ton um ca. 200ms verzögert wieder. Zuvor mit PC-Lautsprecher war der Ton synchron. Abhilfe brachte der Anschluss der Soundbar über ein optisches Kabel. Offenbar hat die digitale interne Tonbearbeitung der Soundbar diese Verzögerung, welche über die digitalen Eingänge kompensiert wird.

Der Fehler trat natürlich nicht nur bei einer DVD sondern bei allen und auch beim zuspielenden Receiver auf.

Mein BluRay Player (DMP-BDT300) ist mit dem optical SPDIF Ausgang mit der D/A Wandler Karte meines Vollverstärkers verbunden. Mit den meisten anderen BluRays habe ich keine Probleme.