kein Video-Playback der Medien - GPU Beschleunigungsfehler

DennyHartmann schrieb am 30.07.2023 um 11:27 Uhr

Hallo liebes Forum,

Vegas Pro 20 spielt meine Clips nicht mehr ab, egal welches Format. Weder im Trimmer-Fenster noch im Vorschaufenster.

Ich habe ein Upgrade von Vegas Pro 17 auf Vegas Pro 20 durchgeführt (schön länger her). Es hat aber nach dem Upgrade auf Vegas Pro 20 schon mal alles funktioniert.

Der Fehler erschien auch mit Build 402. Dann habe ich auf Build 411 aktualisiert. Der Fehler erscheint immer noch.

Wenn ich bei Einstellungen/Video/GPU Beschleunigung der Videobearbeitung "Aus" einstelle, dann funktioniert das Playback, aber es ruckelt extrem.

Es sind zwei Grafikkarten im SLI-Verbund eingebaut.

Grafikkarten-Treiber sind aktuell. In Vegas Pro bei "Suche nach Treiber Updates" wird mir die Treiberversion DCH536.67 einmal als Game-Ready Variante und einmal als Studio-Variante angezeigt.

In Vegas Pro 20 bei Hilfe/Infos zu/Computer werden keine Grafikkarten angezeigt. Ist das normal?

Würde mich über Hilfe sehr freuen.

Danke und Gruß

Denny

 

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎19/‎08/‎2020
Betriebssystembuild    19045.3208
Leistung    Windows Feature Experience Pack 1000.19041.1000.0
 

Kommentare

Wolfgang S. schrieb am 30.07.2023 um 21:06 Uhr

Hallo Danny,

möglicherweise ist das Problem der von dir genutzte SLI - Verbund. Ich habe meine Zweifel, ob Vegas so einen Verbund unterstützt. Warum das schon mal funktioniert hat, kann ich leider auch nicht sagen. Leider.

Desktop: PC AMD 3960X, 24x3,8 Mhz * GTX 3080 Ti * Blackmagic Extreme 4K 12G * QNAP Max8 10 Gb Lan * Blackmagic Pocket 6K/6K Pro, EVA1, FS7

Laptop: ProArt Studiobook 16 OLED (ProArt Studiobook 16 OLED (i9 12900H with i-GPU Iris XE, 32 GB Ram. Geforce RTX 3070 TI 8GB) with internal HDR preview on the laptop monitor. Blackmagic Ultrastudio 4K mini

HDR monitor: ProArt Monitor PA32 UCG, Atomos Sumo

DennyHartmann schrieb am 31.07.2023 um 16:46 Uhr

Hallo Wolfgang,

ich habe heute nochmal nachgeschaut und das Vegas-Projekt mit dem es das letzte Mal funktioniert hat wurde in 1080p mit dem H264 Codec aufgenommen (daran habe ich gestern gar nicht gedacht). Das Material welches ich jetzt bearbeiten wollte wurde in 4k 4:2:2 10-bit mit dem H265 Codec aufgenommen. (Das Material lässt sich auch ruckelfrei im VLC Player abspielen).

Ergo, die 4k Aufnahmen in 4:2:2 10-bit mit dem H265 Codec werden von meiner Grafikkarte (2xNvidia GTX1080) NICHT mit GPU-Beschleunigung unterstützt, jedoch kann die Grafikkarte Material 4k in 4:2:0 10-bit mit dem H265 Codec beschleunigen. Warum das so ist weiß ich leider nicht.

Ich denke, damit ist das "Problem" gelöst.

Danke und Gruß

Denny