Neuer PC für 4k Videos / Womit rechnet Movie Studio?

Egon-Prenzelmeyer schrieb am 18.02.2020 um 12:38 Uhr

Hallo Community,

ich möchte mir zur Bearbeitung für 4k Videos einen neuen Rechner zulegen. Der Verkäufer möchte nun wissen, ob das Movie Studio Programm über den Prozessor oder über die Grafikkarte rechnet? Wenn es über die Grafikkarte ist, welche könnt ihr empfehlen?

 

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus

Kommentare

j-v schrieb am 18.02.2020 um 21:46 Uhr

Was bedeuted Rechnen in diesem Fall, ist dat Bearbeiten und Vorschauen oder Rendern nach eine Datei?

met vriendelijke groet
Marten

Camera : Pan X900, GoPro Hero7 Hero Black, DJI Osmo Pocket, Samsung Galaxy A8
Desktop :MB Gigabyte Z390M, W10 home version 20H2 , i7 9700 4.7Ghz,16 DDR4 GB RAM, Gef. GTX 1660 Ti.
Laptop  :Asus ROG GL753VD, W10 home version 20H2, CPU i7 7700HQ, 8 GB RAM, GeF. GTX 1050 (2 GB) + Intel HD Graphics 630(2GB).VP 17,18 and VMS PL 17 are installed, all latest builds, both Nvidia GPU's have driver version 457.30 Studio Driver.
TV      :LG 4K 55EG960V

My slogan is: BE OR BECOME A STEMCELL DONOR !!!

Egon-Prenzelmeyer schrieb am 19.02.2020 um 08:51 Uhr

Hallo j-v,

 

danke für die Rückmeldung. Hierbei geht es um das Rendern der Datei.

 

LG

j-v schrieb am 19.02.2020 um 10:44 Uhr

Je nach ausgewählte codec gibt es in VMS 16 Platinum mehrere Möglichkeiten Prozessor und Grafikkarte zugleich zu Nützen, sie Mal mein Vorbild von der Magix AVC codec:

met vriendelijke groet
Marten

Camera : Pan X900, GoPro Hero7 Hero Black, DJI Osmo Pocket, Samsung Galaxy A8
Desktop :MB Gigabyte Z390M, W10 home version 20H2 , i7 9700 4.7Ghz,16 DDR4 GB RAM, Gef. GTX 1660 Ti.
Laptop  :Asus ROG GL753VD, W10 home version 20H2, CPU i7 7700HQ, 8 GB RAM, GeF. GTX 1050 (2 GB) + Intel HD Graphics 630(2GB).VP 17,18 and VMS PL 17 are installed, all latest builds, both Nvidia GPU's have driver version 457.30 Studio Driver.
TV      :LG 4K 55EG960V

My slogan is: BE OR BECOME A STEMCELL DONOR !!!

Martin-SPunkt schrieb am 19.02.2020 um 10:58 Uhr

Hallo. Ist es den abhängig vom Codec ob man CPU und/oder GPU nutzen kann?

Ich selber habe zB. einen i7 3770 und eine GTX 1070... hab mir gestern die 16er Demo runtergeladen und wollte testen, welchen Unterscheid das Rendern mit CPU und mit GPU macht. Leider hab ich nirgends die Option "Nutze GPU" gefunden.

Liegt es an der Graka, am Codec oder sogar an der Demo?

j-v schrieb am 19.02.2020 um 11:23 Uhr

"Nutze GPU" hat kaum was mit rendern zu tun, is vor Vorschau von Vorbild mit
zusätzlich Effekte. Versuch mal kurz zu rendern mit oder ohne Nividia Nvenc bei Magix AVC. Man muss wohl für die Nvidia Karte die letze Studiotreiber gebrauchen, Version 442.19

Zuletzt geändert von j-v am 19.02.2020, 11:25, insgesamt 1-mal geändert.

met vriendelijke groet
Marten

Camera : Pan X900, GoPro Hero7 Hero Black, DJI Osmo Pocket, Samsung Galaxy A8
Desktop :MB Gigabyte Z390M, W10 home version 20H2 , i7 9700 4.7Ghz,16 DDR4 GB RAM, Gef. GTX 1660 Ti.
Laptop  :Asus ROG GL753VD, W10 home version 20H2, CPU i7 7700HQ, 8 GB RAM, GeF. GTX 1050 (2 GB) + Intel HD Graphics 630(2GB).VP 17,18 and VMS PL 17 are installed, all latest builds, both Nvidia GPU's have driver version 457.30 Studio Driver.
TV      :LG 4K 55EG960V

My slogan is: BE OR BECOME A STEMCELL DONOR !!!

moviestudio-user schrieb am 19.02.2020 um 19:18 Uhr

Unter 'Optionen' 'Präferenzen' findet sich die Einstellung für GPU-Beschleunigung.

Jedoch - wie schon geschrieben wurde - für die Videobearbeitung und Videovorschau mit Effekten usw.

So wie ich es bisher verstanden habe geht das Rendern mit GPU-Unterstützung nur bei den MAGIX-Codecs AVC und HEVC - wie schon in einem Bild oben dargestellt - (Intel QSV oder Nvidia NVENC)

PS: https://www.vegascreativesoftware.com/de/vegas-movie-studio/technische-daten/

Unter der Rubrik 'Unterstützte Grafikkarten' findet man noch Angaben zu den vermutlichen Mindestanforderungen für das Hardware-Rendering. Z.B. 4 GB VRAM