VEGAS Pro 15 Release Datum

VEGAS_CommunityManager schrieb am 14.07.2017 um 16:04 Uhr

Liebe Community,

es ist fast ein Jahr her, dass VEGAS Pro sein Revival gefeiert hat - was für eine aufregende Zeit! Euer Support und Enthusiasmus war überwältigend. Ihr habt uns fantatisches Feedback sowie tolle Ideen für die Zukunft gegeben. Wir sind stolz verkünden zu können, dass es mit dem Release von VEGAS PRO 15 am 28. August weitergeht!

Was könnt ihr also von VEGAS Pro 15 erwarten? Nun, wir können noch nicht alle neuen Funktionen auflisten, aber wir möchten euch einige nicht vorenthalten, die euch brennend interessieren werden, da sie direkt aus eurem Feedback entworfen wurden!

 

Eine GUI für Jedermann

Wenn ihr die neue Software öffnet, werdet ihr sofort bemerkbare Änderungen an der Oberfläche sehen. Diese wurde nicht nur dafür konzipiert hübsch auszusehen, sondern bringen auch innovative Verbesserungen für euren Workflow. Ihr könnt euch das GUI-Setup aussuchen, das euch am besten gefällt. Wir haben zum Beispiel aus intensiven Community-Diskussionen gelernt, dass einige von euch eine dunkle Oberfläche präferieren, andere eine Hellere. Manche möchten monochromatische Buttons, manche Farbige. Diese Wahl obliegt nun ganz euch! Und diese sind nur das I-Tüpfelchen, wenn es um die Optimierung eurer Arbeitsfläche geht. So gestaltet ihr diese effizient und einzigartig in Stil und Workflow.

 

Schnelleres Editing

Es wurde eine Vielzahl an Ideen gebracht, wie wir VEGAS Pro noch schneller in puncto Editing machen können. Wir haben einige dieser implementiert. Zum Beispiel wolltet ihr einen "Ein-Klick"-Weg, um ein Freeze-Frame auf einem Event zu erstellen. Und dieses Tool wird euch in VEGAS Pro 15 an die Hand gegeben. Anstatt mehrere Schritte für einen Freeze-Frame zu vollziehen, könnt ihr diese Aufgabe jetzt mit sehr viel weniger Klicks bewältigen. Und das ist nur ein Beispiel, wie wir das Editing schneller und intuitiver gestaltet haben.

 

Beschleunigtes Hardware-Encoding/Decoding

VEGAS Pro 15 macht optimierten Gebrauch von moderne Hardware für schnelleres Encoding sowie Decoding. Dies beinhaltet ebenso den Support von Intel Quick Sync Video (QSV) und andere Technologien.

Wir möchten nicht alle Überraschungen vorab verraten - ihr müsst nur noch ein wenig Geduld haben, um alle anderen Features und Verbesserungen von VEGAS Pro 15 zu sehen. Wir hoffen, ihr seid genauso gespannt wie wir!


Beste Grüße,
Mathias

Kommentare

Puschi schrieb am 23.07.2017 um 11:10 Uhr

In der Hoffnung, dass nach dem Kauf, alle vorhandenen Plugin's auch funktionieren

Brockenblick schrieb am 02.08.2017 um 20:54 Uhr

5.1 Ausgabe ist super, 7.1 fehlt leider noch, was geben die besten Videos ohne die aktuelle Bearbeitung mit 7.1 und deren Ausgabe.

Brockenblick schrieb am 02.08.2017 um 21:01 Uhr

Ich begrüße die alten Schaltflächen in bunt und den bekanntem

 Hintergrund im hellem Grau. Mode ist leider anders.

Wolfgang S. schrieb am 28.08.2017 um 09:44 Uhr

Überblick über die neuen Feature:

http://videotreffpunkt.com/misc/VegasPro15/20170828_Neuerungen%20Vegas%20Pro%2015%20V2.pdf

Quitter schrieb am 28.08.2017 um 09:48 Uhr

Das geht ja gut los...
VP 15 Trial installiert, gestartet: Vegas funktioniert nicht mehr 😡

Camcorder: Sony CX 520 VE
Hardware:   Acer NG-A717-72G-71YD, Win 10 Home 1903, i7-8750 H, 16GB, GTX 1060 6GB, 250GB SSD, 1TB HDD
NLE:  Sony Vegas Pro 13.0 Build 453
           Vegas Pro 14.0 Build 270

set schrieb am 28.08.2017 um 10:00 Uhr

Das geht ja gut los...
VP 15 Trial installiert, gestartet: Vegas funktioniert nicht mehr 😡

 

If you have previous SeMW extension, please update to the latest 1.09 version!

(sorry for replying in English)

Zuletzt geändert von set am 28.08.2017, 14:47, insgesamt 1-mal geändert.

Setiawan Kartawidjaja
Bandung, West Java, Indonesia (UTC+7 Time Area)

Personal FB | Personal IG | Personal YT Channel
Chungs Video FB | Chungs Video IG | Chungs Video YT Channel
Personal Portfolios YouTube Playlist
Pond5 page: My Stock Footage of Bandung city

 

System 5-2021:
Processor: Intel(R) Core(TM) i7-10700 CPU @ 2.90GHz   2.90 GHz
Video Card1: Intel UHD Graphics 630 (Driver 30.0.101.1191)
Video Card2: AMD Radeon RX470 4GB VRAM (Driver Version
21.30.23.04 / 21.Q4.Dec3 / 30.0.14011,2006)
RAM: 32.0 GB
OS: Windows 10 Pro Version 21H2 OS Build 19044.1586
Drive OS: SSD 240GB
Drive Working: NVMe 1TB
Drive Storage: 4TB+2TB

 

System 2-2018:
ASUS ROG Strix Hero II GL504GM Gaming Laptop
Processor: Intel(R) Core(TM) i7 8750H CPU @2.20GHz 2.21 GHz
Video Card 1: Intel(R) UHD Graphics 630 (Driver 30.0.101.1191)
Video Card 2: NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB GDDR5 VRAM (Driver Version 472.84)
RAM: 16GB
OS: Win10 Home 64-bit Version 20H2 OS Build 19042.1415
Storage: M.2 NVMe PCIe 256GB SSD & 2.5" 5400rpm 1TB SSHD

 

* I don't work for VEGAS Creative Software Team. I'm just Voluntary Moderator in this forum.

Quitter schrieb am 28.08.2017 um 10:05 Uhr

@ set: Thanx
Funktioniert👍

👉 SeMW Extensions 1.0.9 für VP15

Zuletzt geändert von Quitter am 28.08.2017, 14:37, insgesamt 3-mal geändert.

Camcorder: Sony CX 520 VE
Hardware:   Acer NG-A717-72G-71YD, Win 10 Home 1903, i7-8750 H, 16GB, GTX 1060 6GB, 250GB SSD, 1TB HDD
NLE:  Sony Vegas Pro 13.0 Build 453
           Vegas Pro 14.0 Build 270

wihe schrieb am 28.08.2017 um 14:32 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe im Februar diesen Jahres Vegas Pro 14 Suite gekauft und soll jetzt für das Upgrade auf VP15 349€ zahlen.

Verstehe ich da etwas falsch???

Wenn dem so ist, bedeutet das für mich "Adieu Vegas"!!!

Wolfgang S. schrieb am 28.08.2017 um 14:42 Uhr

Kontaktiere den Customer Support.

wihe schrieb am 28.08.2017 um 15:05 Uhr

Danke Wolfgang,

habe ich soeben gemacht. Soll wohl 349€ kosten!!!

Tschüss zusammen!!!

wihe

Puschi schrieb am 28.08.2017 um 16:03 Uhr

du brauchst ja nicht schon wieder die Suite nehmen, einfach die edit-variante die Unterschiede der einzelnen Versionen sind verständlich im Vergleich zu erkennen, die Edit ist genauso im Umfang wie die Pro und Suite nur dass dort noch andere Programme mitgeliefert werden, was dann letztendlich den Preis ausmacht, ich meine da stand was bei edit als Update 199€, obwohl ich auch diesen Preis etwas für erhöht angesetzt sehe, zumal die 14 gerade mal läuft, wer weiß ob und welche neuen Probleme mit der 15 kommen, aber das ist derzeit meine Einstellung dazu. Letztendlich muss mann aber auch sagen, Sony Vegas ist schon ein sehr gutes Schnittprogramm, ich hatte die Möglichkeit auch andere zu testen, und habe ich für Sony Vegas entschieden. Die Neuen Versionen von anderen Hochwertigen Schnittprogrammen und Suiten sind Preislich im Upgrade aber auch nicht billiger, Sicherlich ist es ärgerlich wenn man erst gerade die 14 als neu gekauft , aber man muss ja nicht immer gleich upgraden, 1 Jahr später gibt es ja die 15 auch noch

Zuletzt geändert von Puschi am 28.08.2017, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.

Sorry my english, Sorry mein Deutsch, das war noch nie meine Stärke

Intel Core i7 4790K, Z97X-Gaming 5 by Gigabyte, 16 GB DD3, NVIDEA GEFORCE GTX 980 4GB

VEGAS_CommunityManager schrieb am 28.08.2017 um 16:08 Uhr

Jeder, der sich noch unsicher ist, kann auch gerne unsere 30-Tage-Testversion ausprobieren. 😉

Beste Grüße
Mathias

Puschi schrieb am 28.08.2017 um 16:19 Uhr

wird sofort gemacht, danke!

Puschi schrieb am 28.08.2017 um 16:38 Uhr

wo ist proDAD_Mercalli, da es sich um ein OFX Plugin handelt müsste es doch auch in der V15 vorhanden sein, oder ist dies nur in der V14 der Fall, bedeutet das auch für all die anderen Plugins die man für die V14 gekauft hat, dass diese in der V15 nicht gehen?, das wäre wohl Fatal,

Nachtrag brauchte proDAD_Mercalli nur nachinstallieren und schwubst auch da :)

 

Zuletzt geändert von Puschi am 28.08.2017, 16:40, insgesamt 1-mal geändert.

Sorry my english, Sorry mein Deutsch, das war noch nie meine Stärke

Intel Core i7 4790K, Z97X-Gaming 5 by Gigabyte, 16 GB DD3, NVIDEA GEFORCE GTX 980 4GB

Quitter schrieb am 29.08.2017 um 16:49 Uhr

Nachtrag brauchte proDAD_Mercalli nur nachinstallieren und schwubst auch da :)

@Puschi Aber leider nur als Demo mit Wasserzeichen, oder?
Freischalten geht nicht.

Zuletzt geändert von VEGAS_CommunityManager am 29.08.2017, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.

Grund: Test

Camcorder: Sony CX 520 VE
Hardware:   Acer NG-A717-72G-71YD, Win 10 Home 1903, i7-8750 H, 16GB, GTX 1060 6GB, 250GB SSD, 1TB HDD
NLE:  Sony Vegas Pro 13.0 Build 453
           Vegas Pro 14.0 Build 270

Marco. schrieb am 29.08.2017 um 17:49 Uhr

Das scheint davon abzuhängen, ob du Mercalli in einem Paket mit Vegas Pro 14 bekommen hattest oder ob du es separat gekauft hattest.

Wolfgang S. schrieb am 30.08.2017 um 13:38 Uhr

Das scheint davon abzuhängen, ob du Mercalli in einem Paket mit Vegas Pro 14 bekommen hattest oder ob du es separat gekauft hattest.


Genau so ist es. Das Mercalli 4, welches ich extra als Vegas Plugin gekauft habe, hat sich bei mir automatisch auch in Vegas 15 installiert und ist dort problemlos verfügbar. Hat nicht einmal eine weitere Installation oder Aktivierung benötigt (auch wenn die Installationsroutine sogar die Installation in Vegas 15 anbietet, was ich bei einem Testlauf gesehen habe).

Es ist auch recht klar woran das liegt. Das für Vegas Pro 14 damals mit verkaufte Plugin war Teil des Bundles, und leider erwirbt man hier nur das Recht dieses Plugin in Vegas Pro 14 zu nutzen. Will man das auch in Vegas Pro 15 nutzen hält ProDaD selbstverständlich nochmals die Hand auf. Egal ob das einem ärgert oder nicht, es scheint so zu sein.

 

Zuletzt geändert von Wolfgang S. am 30.08.2017, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.

PC AMD 3960X, 24x3,8 Mhz * GTX 3080 Ti * Blackmagic Extreme 4K 12G * Atomos Sumo * QNAP Max8 10 Gb Lan * Blackmagic Pocket 6K Pro, EVA1, FS7

suse-beiser schrieb am 30.08.2017 um 15:19 Uhr

da siehts man wieder wer bei Bundel spart, zahlt letztendlich mehr bei neuen versionen, wer Mercalli 4 plugin weiter nutzen will darf nun nochmal in die Tasche greifen, da hätte man ja auch gleich zum anfang das ding kaufen können, Die Plugins welche man damals bei Sony gekauft hat, funktionieren noch heute auch in anderen Versionen, also dann lieber Vegas kaufen ohne Plugin. Hatte mich damals entschieden die V14 Pro zu kaufen weil da Mercalli 4, mit bei war und funktioniert auch sehr gut, konnte viele Clips dadurch retten. Aber das Magix nun noch Unterschiede macht nicht nur bei den einzelnen Programmen Foto auf DVD, Video X, und Vegas wusste ich ja, aber nun auch noch bei den Versionen, eine Version weiter, .... traurig

Wolfgang S. schrieb am 30.08.2017 um 16:17 Uhr

da siehts man wieder wer bei Bundel spart, zahlt letztendlich mehr bei neuen versionen, wer Mercalli 4 plugin weiter nutzen will darf nun nochmal in die Tasche greifen, da hätte man ja auch gleich zum anfang das ding kaufen können, Die Plugins welche man damals bei Sony gekauft hat, funktionieren noch heute auch in anderen Versionen, also dann lieber Vegas kaufen ohne Plugin. Hatte mich damals entschieden die V14 Pro zu kaufen weil da Mercalli 4, mit bei war und funktioniert auch sehr gut, konnte viele Clips dadurch retten. Aber das Magix nun noch Unterschiede macht nicht nur bei den einzelnen Programmen Foto auf DVD, Video X, und Vegas wusste ich ja, aber nun auch noch bei den Versionen, eine Version weiter, .... traurig

Ich habe damals die Vollversion von Mercalli 4 standalone gekauft, dann den Plugin für Vegas extra - und als ich den Plugin für Edius auch noch haben wollte, wollte proDaD nochmals Geld haben. Diese Plugins kosten mehr als die Edit Version von Vegas im Upgrade - das darf man nicht übersehen. Und die Nutzungsrechte sind eben leider beschränkt, nur sagt einem das oft keiner. Leider.

 

Marco. schrieb am 30.08.2017 um 16:21 Uhr

"Und die Nutzungsrechte sind eben leider beschränkt, nur sagt einem das oft keiner."

Ja, das ist der springende Punkt und das sorgt (verständlicherweise) mitunter für einige Unzufriedenheit.

Puschi schrieb am 30.08.2017 um 18:32 Uhr

schade dass man wieder den vollenpreis bezahlen muss, habs mit upgrade versucht und die nummer von V14 eingegeben, .... naja geht nicht, wäre ja auch zu schön

Wolfgang S. schrieb am 31.08.2017 um 09:39 Uhr

Nur dürft ihr nicht übersehen, welchen Betrag man damals für den extra Mercalli Kauf gezahlt hat - verglichen zu dem Kauf des Vegas bundles. Mercallis hat hier schon eher stolze Preise.

Puschi schrieb am 01.09.2017 um 18:13 Uhr

ja da gebe ich dir recht, Wolfgang S. Schade ist es trotzdem, gut zu wissen, dass Sony 15 und hoffe weitere Versionen auch besser werden und es auch eine Version gibt, ohne Tools, nur halt kompatiblel bleibt zu den OFX.

Mein erster Eindruck zu V15, ich bin begeistert, keine der sonstigen Fehlermeldungen mehr, läuft eigentlich Stabil, zweimal bisher wurde ich rausgeworfen, naja lag wohl daran an einer Überforderung zwecks test. Habe HD Video 16 Min 50P mit bissel Effekte, gerendert 14 Min fertig. mit V14 hat es immer mindest die doppelte Zeit gebraucht, nie weniger, allerdings den neuen Codec von Magix verwendet mit Unterstützung meiner GPU. Darum gekauft die EDIT-Version

 

 

Zuletzt geändert von Puschi am 01.09.2017, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.

Sorry my english, Sorry mein Deutsch, das war noch nie meine Stärke

Intel Core i7 4790K, Z97X-Gaming 5 by Gigabyte, 16 GB DD3, NVIDEA GEFORCE GTX 980 4GB