Video ist 0 kb groß

TobiTobi schrieb am 27.12.2020 um 21:20 Uhr

Hallo,

nachdem Vegas Pro 18 mit meiner Nvidia GTX 1070 nicht klar kam und stets abstürzte, statt ein Projekt korrekt zu rendern, habe ich mittlerweile eine RTX 3090 verbaut und siehe da: kein Absturz mehr. Rendere ich nun einen Teil meines Projekts, habe ich anschließend eine dazu passende mp4-Datei. Rendere ich das komplette Projekt, erhalte ich eine Null-Kilobyte-Datei ohne jeglichen Inhalt. Wo wird das Material hingerendert? Ins Leere?
Alle Treiber sämtlicher Hard- und Software sind aktuell.

Und wieder ärgere ich mich über den Kauf dieses über 500 Euro teuren Produkts!

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Kommentare

Uwe-Dring schrieb am 07.01.2021 um 14:16 Uhr

Nur 500 Euro für eine 3900? (Oder meintest du Vegas Pro - das gibt's auch preiswerter...)
Aber ich dachte, so etwas passiert nur meiner schwachbrüstigen GTX 1050 Ti. Egal ob Projekte mit 4k und 50 fps oder 32 Bit oder gleichzeitiger Aktivierung von Smart Deinterlace und Videoeffekt-Beschleunigung - in all diesen überambitionierten Szenarien ist kein vernünftiges GPU-unterstütztes Rendern möglich. Als letzte Hoffnung blieb mir lediglich die Aussicht auf eine zeitgemäße RTX 3xxx, und nur die lieferengpassbedingte Preisexplosion konnte mich bisher vor diesem Schritt bewahren (die "normalen" Full-HD-Projekte laufen ja zum Glück anstandslos). Sollte es dann doch besser eine AMD-Karte mit 16 GB werden? Aber wenn selbst die 3900er mit ihren bombastischen 24 GB es nicht hinbekommt?

Sorry, ich war bisher leider keine Hilfe. (Wollte mich nur ausheulen...)
Welche Projekt- und Render-Einstellungen hast du denn eigentlich verwendet? (Ich bin ja schon auf Threads gestoßen, in denen von 6k die Rede war...)