Kommentare

moviestudio-user schrieb am 08.01.2021 um 14:20 Uhr

Hallo,

lt. einer Antwort auf eine Supportanfrage hängt das Problem des nicht mehr angebotenen 5.1-AC3-Exports aus Vegas Pro 18 mit der aktuellen Windows-Version zusammen, die 5.1-AC3 nicht codieren kann.

Man könne/solle z.B. das WAV-Format für die 5.1-Ausgabe verwenden.

😞

DrKlaus-Parnow schrieb am 11.01.2021 um 20:58 Uhr

hallo, vielen dank für den hinweis. Eigentlich müßte die antwort des supports einem die zornesröte ins gesicht treiben. seit wann ist mein betriebssystem (win10, das beste betriebssystem das es gibt, lt. aussage von microsoft) schuld daran, daß ein programm nicht läuft? auf meinem rechner laufen 57 programme (einfache und sehr komplexe, ältere und neueste) ohne probleme. nur für für vegas pro 18 brauche ein neues Betriebssystem? das ist meine meinung, oder habe ich da etwas falsch verstanden? ich brauche dringend eine lösung.

moviestudio-user schrieb am 11.01.2021 um 22:00 Uhr

Der Hinweis vom Support lautete sinngemäß, dass ab der aktuellen Windows-Version von Vegas native Windowstools für die Codierung und Decodierung von Stereo-AC3 verwendet werden. Es wäre nicht möglich 5.1-AC3-Dateien zu codieren, da sie vom Betriebssystem nicht unterstützt werden.

Ich denke auch es ist etwas knapp formuliert und nicht so recht nachvollziehbar.

Leider läßt das Ganze nun Raum zum Spekulieren ... vielleicht sind auch Lizenz- und andere rechtliche Dinge im Hintergrund mit beteiligt, denn man hat ja auch in anderer Magix-Software den 5.1-AC3-Export sozusagen entfernt.

Auch im anderen Magix-Forum gibt es Unverständnis über diese seltsame Maßnahme.

PS:

Bzgl. einer Lösungsmöglichkeit sieht es offenbar etwas trüb aus, wenn man speziell AVCHD mit 5.1-AC3 exportieren will.

U.a. für MP4-H.264 u. -H.265 usw. kann man mit der Encoder-Zusatzsoftware Voukoder https://www.voukoder.org/ als Audiospur auch 5.1-AC3 aus Vegas exportieren, wenn die Projekteinstellung entsprechend auf 5.1 Surround gestellt ist und man in den Voukoder-Einstellungen auf AC3 schaltet.

DrKlaus-Parnow schrieb am 13.01.2021 um 17:51 Uhr

Ist es nicht so, daß inzwischen die lizenz verschiedenster codecs abgelaufen ist und sie dadurch frei verfügbar sind? das verhalten von Magix ist wirklich nicht nachvollziehbar. und für das nicht funktionierende programm 400,-€ zu verlangen ist schon heftig. Ich warte noch ein paar tage, dann überlege ich mir nach 6 monaten ärger, ob ich mein geld zurück verlange. oder gibt es von eurer seite eine bessere alternative?

moviestudio-user schrieb am 13.01.2021 um 18:40 Uhr

Ist es nicht so, daß inzwischen die lizenz verschiedenster codecs abgelaufen ist und sie dadurch frei verfügbar sind? ...

lt. dem Eintrag auf https://de.wikipedia.org/wiki/Dolby_Digital sehe ich das für AC3 auch so, aber weiß nicht, ob es noch andere rechtliche Bindungen oder dergleichen gibt, die eine Rolle für Softwareanbieter spielen könnten.

Jedenfalls ist es aus Kundensicht und noch dazu bei einer sonst so hochwertigen Software nicht einzusehen, warum nun eine Art Downgrade mit Funktionseliminierung für 5.1-AC3-Export erfolgte.

Zumal auch der Import von MPEG-2 mit AC3-Ton im Moment in Vegas Pro 18 nicht klappt, was hoffentlich bei nächsten Updates behoben wird.

DrKlaus-Parnow schrieb am 13.01.2021 um 19:23 Uhr

ich bin voll deiner meinung. da hilft nur abwarten, wobei die geduld grenzen hat. daß es von Magix keinerlei regung gibt, die kunden von vegas pro 18 zu benachrichtigen, wie es weiter gehen soll. schließlich liegen Magix von allen kunden die adressen vor.

walter-i. schrieb am 13.01.2021 um 21:43 Uhr

daß es von Magix keinerlei regung gibt, die kunden von vegas pro 18 zu benachrichtigen, wie es weiter gehen soll. schließlich liegen Magix von allen kunden die adressen vor.

Ein Mitarbeiter von Vegas hat sich hier geäußert:
https://www.vegascreativesoftware.info/us/forum/ac3-5-1--126467/#ca787121
Zwar nicht auf Deutsch und nicht in einem Brief an alle Vegas Nutzer - aber das würde wohl keine Firma tun, wenn das Problem nicht von der eigenen Software, sondern vom Betriebssystem verursacht wird.

CPU: Intel i9-9900KS 4GHz, (UHD Graphics 630, driver: 27.20.100.9126)
MB: ASUS TUF Z390-PLUS Gaming,
MEM.: 32 GB Ram, DDR4-3200
GPU: Nvidia GTX 1660 SUPER, (driver 460.89)
Storage: SSD 970 EVO Plus 500GB M.2, SSD 860 EVO Series 1TB, Toshiba 3TB SATA,
OS: WIN 10 Pro, 1909
Monitor: HP243i 1920x1200 / BenQ G2200W 1680x1050
NLE: Vegas Pro11-15+17,18 Heroglyph4, RespeedR
Camcorder: Pana HDC SD909, Sony FDR-AX53

DrKlaus-Parnow schrieb am 15.01.2021 um 12:29 Uhr

diese unmöglichkeit nimmt immer konkretere formen an. da sollte sich Magix schnellsten daran machen, die vollmundige reklame von seiner web seite zu nehmen. dort steht noch alles das drin, was jeder von einem so teuren programm erwartet. ich habe ein paar screenshots davon gemacht, weiß aber nicht, wie ich die bilder in meine antwort integrieren kann. gibt es dafür eine möglichkeit?

moviestudio-user schrieb am 15.01.2021 um 13:37 Uhr

@DrKlaus-Parnow

Screenshots einfach über das Pfeil-nach-oben-Icon, links neben dem Smiley-Icon, hochladen...

Naja, wenn Du z.B. auf der Seite

https://www.vegascreativesoftware.com/de/vegas-pro/funktionen/#productMenu

diese Aussage meinst:

ist das halt relativ allgemein formuliert. Auch in den technischen Daten: https://www.vegascreativesoftware.com/de/vegas-pro/technische-daten/#productMenu

steht nichts explizit von Dolby Digital Surround.

Klar, zumindest ein schaler Beigeschmack bleibt zumindest, wenn man im sicher am verbreitetesten Codec AC3 nicht mehr Surround exportieren kann - (habe die leise Hoffnung, dass die Funktion vielleicht doch noch wiederkehren könnte).

WMA/WMV ist ja insgesamt nicht so das Wahre - da gänge ja auch noch die 5.1 - Ausgabe.

Bliebe halt wirklich im Moment nur WAV 5.1 PCM ...

AAC/MP4 5.1-Ausgabe kann man u.a. auch über den Voukoder erreichen.

Unbefriedigend ist die Situation, aber ich denke es werden schon einige Supportanfragen bei Magix aufgelaufen sein zu dem Thema und man nehme (vielleicht etwas gutgläubig ;-)) an, dass eine bessere Lösung als der WAV-Surround-Export entwickelt und als kostenloses Update bereitgestellt wird.

DrKlaus-Parnow schrieb am 17.01.2021 um 18:21 Uhr

ich bin voll deiner meinung. ich hoffe auch, daß viele user sich beschweren und so eine änderung der software bewirken. ich kann im augenblick nicht einmal den codec für den export nach .m2ts runterladen: die bekannte meldung fehler -1 ich soll irgend etwas als administrator starten. erfolglos. deshalb ärgern mich die behauptungen in der werbung: hier eine geringe auswahl der scrennshots

.