Vegas hat nur Probleme

Silas schrieb am 10.05.2020 um 17:05 Uhr

Ich möchte hier einfach mal schreiben und fragen, ob es vielen Vegas Nutzern auch so geht.

Vegas ist ein super Schnittprogramm und man kann wirklich extrem viel einfach umsetzen. Generell sind die Möglichkeiten extrem groß, nur gibt es ein allgemeines Problem.

Vegas 17 crasht extrem oft, wenn man alleine das Video laufen lässt und Auto-Ripple aktiviert hat crasht das Video in 75% der Fälle. Außerdem gehen Effekte nicht und führen beim Rendern zu Problemen, wie Blackscreen, Wiederholung eines Frames ab einer bestimmten Stelle oder eine Renderzeit die ununterbrochen in die Höhe steigt. Desweiteren kann es auch einfach passieren, dass die Projekt-Datei nicht mehr geht, was mich schon beinahe viel Geld gekostet hat. (Das sind wirklich nur ein paar Probleme, allgemein geht es einfach um die Crashes und korrupten Projekt-Dateien)

Es gibt so unendlich viele verschiedene Probleme, die einfach zufällig auftreten. Ich frage mich einfach, warum ich mir ein Programm kaufe und Plugins (BorisFX Lizenz für 1 Jahr kostenlos), wenn es trotzdem läuft, als hätte ich mir eine indische cracked Version runtergeladen. Es macht einfach keinen Sinn warum die Perfomance so schlecht ist.

Ich liebe diese Software und kann mir auch nie vorstellen zu einem anderen zu wechseln, aber eventuell muss ich Erwägung ziehen zu Adobe zu wechseln, wenn es nahe zu unmöglich ist einfach mal einwandfrei ein Video zuschneiden.

Kommentare

j-v schrieb am 10.05.2020 um 18:26 Uhr

Ich möchte hier einfach mal schreiben und fragen, ob es vielen Vegas Nutzern auch so geht.

Nein, alleine ab und zu, wenn ich etwas falsches oder zu schnell versuche.

met vriendelijke groet
Marten

Camera : Pan X900, GoPro Hero7 Hero Black, DJI Osmo Pocket, Samsung Galaxy A8
Desktop :MB Gigabyte Z390M, W10 home version 20H2 , i7 9700 4.7Ghz,16 DDR4 GB RAM, Gef. GTX 1660 Ti.
Laptop  :Asus ROG GL753VD, W10 home version 20H2, CPU i7 7700HQ, 8 GB RAM, GeF. GTX 1050 (2 GB) + Intel HD Graphics 630(2GB).VP 17,18 and VMS PL 17 are installed, all latest builds, both Nvidia GPU's have driver version 457.30 Studio Driver.
TV      :LG 4K 55EG960V

My slogan is: BE OR BECOME A STEMCELL DONOR !!!

walter-i. schrieb am 11.05.2020 um 00:42 Uhr

Würdest du ganz konkret berichten, wo genau die Probleme liegen, und in genau welchen Situationen, mit welchem Material und bei welchen Einstellungen diese auftreten, könnte dir hier sicher geholfen werden.

Starte fürs Erste mal hier bei "B"

Du kannst auch die FAQ gegen oftmalige Crashes durcharbeiten

Solltest du mit Englisch Probleme haben, kannst du dir mit Google Übersetzter helfen.

 

So, und jetzt an die Arbeit - Jammern alleine hat noch nie geholfen.

Zuletzt geändert von walter-i. am 11.05.2020, 00:43, insgesamt 1-mal geändert.

CPU: Intel i9-9900KS 4GHz, (UHD Graphics 630, driver: 27.20.100.8853)
MB: ASUS TUF Z390-PLUS Gaming,
MEM.: 32 GB Ram, DDR4-3200
GPU: Nvidia GTX 1660 SUPER, (driver 456.71)
Storage: SSD 970 EVO Plus 500GB M.2, SSD 860 EVO Series 1TB, Toshiba 3TB SATA,
OS: WIN 10 Pro, 1909
Monitor: HP243i 1920x1200 / BenQ G2200W 1680x1050
NLE: Vegas Pro11-15+17,18 Heroglyph4, RespeedR
Camcorder: Pana HDC SD909, Sony FDR-AX53

Kalle schrieb am 11.05.2020 um 15:06 Uhr

Ich kann Deinen Ärger nachvollziehen,

Kotze im Augenblick nur noch ab mit dieser SW. Habe mir extra Vegas Pro 17 zugelegt und dieser Mist stürzt vom ersten Tag permanent ab. Ich kopiere mir eine neue Szene rein, Absturz. Das geht soweit, dass mir der komplette Rechner abraucht und beim nächsten mal Hochfahren die Grafikkarte nicht mehr erkannt wird und ich nur noch mit kleiner Auflösung arbeiten kann. Erst ein alter Wiederherstellungspunkt bringt den Rechner wieder zum Arbeiten.

 Und ich habe mir extra einen neuen Rechner gekauft, I7 mit ausreichenden Speicher, nur für Videobearbeitung.

Und eben wieder ein Update gemacht, und nun geht gar nichts mehr. Sowie ich mein Projekt aufrufe, stürzt sofort das Programm ab und nichts geht mehr.

Dann hat dieser Verein hier nicht mal eine ordentlich Hotline. Soll mich an den Support wenden.

Eben gemacht, da kann ich meine Produkte registrieren, mir einen Newsletter bestellen....

 

Hallo, geht's noch.

Ich dachte immer es geht nicht schlimmer als mit Pinnacle, aber was hier an SW und Support geboten wird, ist unter aller Sau.

 

Kalle schrieb am 11.05.2020 um 15:20 Uhr

Ich habe mal zwei Videos auf YouTube hochgeladen, die das Problem verdeutlichen:

 

 

 

walter-i. schrieb am 11.05.2020 um 21:14 Uhr

@Kalle Wie weiter oben für @Silas schon angeführt......

Würdest du ganz konkret berichten, wo genau die Probleme liegen, und in genau welchen Situationen, mit welchem Material und bei welchen Einstellungen diese auftreten, könnte dir hier sicher geholfen werden.

Starte fürs Erste mal hier bei "B"

Du kannst auch die FAQ gegen oftmalige Crashes durcharbeiten

Solltest du mit Englisch Probleme haben, kannst du dir mit Google Übersetzter helfen.

 

So, und jetzt an die Arbeit - Jammern alleine hat noch nie geholfen.

 

CPU: Intel i9-9900KS 4GHz, (UHD Graphics 630, driver: 27.20.100.8853)
MB: ASUS TUF Z390-PLUS Gaming,
MEM.: 32 GB Ram, DDR4-3200
GPU: Nvidia GTX 1660 SUPER, (driver 456.71)
Storage: SSD 970 EVO Plus 500GB M.2, SSD 860 EVO Series 1TB, Toshiba 3TB SATA,
OS: WIN 10 Pro, 1909
Monitor: HP243i 1920x1200 / BenQ G2200W 1680x1050
NLE: Vegas Pro11-15+17,18 Heroglyph4, RespeedR
Camcorder: Pana HDC SD909, Sony FDR-AX53