Kommentare

moviestudio-user schrieb am 08.11.2020 um 20:15 Uhr

Wenn unter Optionen > Präferenzen > Allgemein > Allgemeine Präferenzen "Automatische Speicherung aktivieren" angehakt ist, wird normalerweise in dem festgelegten "Ordner für temporäre Dateien" eine *.autosave.veg angelegt.

walter-i. schrieb am 08.11.2020 um 20:21 Uhr

Normalerweise wirst du beim nächsten Öffnen von Vegas Pro aufmerksam gemacht, dass das Programm nicht ordnungsgemäß geschlossen wurde, und ob du die letzte Sicherung davon öffnen möchtest.
Dies ist jedoch nicht der Fall wenn du zwischenzeitlich den Rechner nach dem Absturz gleich neu gestartet hast.

Ansonsten wird in dem Ordner, wo du deine *.veg speicherst, eine *.veg.bak gespeichert, die den letzten Stand widerspiegelt.
Dann aber gleich unter einem anderen Namen abspeichern und öfter speichern.

Du schweigst dich ja aus, welches Vegas Pro du verwendest, aber unter Vegas Pro 17 oder 18 gibt es ein neues Sicherungskonzept, das sehr individuell einstellbar ist.

 

CPU: Intel i9-9900KS 4GHz, (UHD Graphics 630, driver: 27.20.100.9126)
MB: ASUS TUF Z390-PLUS Gaming,
MEM.: 32 GB Ram, DDR4-3200
GPU: Nvidia GTX 1660 SUPER, (driver 460.89)
Storage: SSD 970 EVO Plus 500GB M.2, SSD 860 EVO Series 1TB, Toshiba 3TB SATA,
OS: WIN 10 Pro, 1909
Monitor: HP243i 1920x1200 / BenQ G2200W 1680x1050
NLE: Vegas Pro11-15+17,18 Heroglyph4, RespeedR
Camcorder: Pana HDC SD909, Sony FDR-AX53

Urs-Baumann schrieb am 08.11.2020 um 21:07 Uhr

Danke! Sorry, ich bin seit 2 Tagen im Besitz des Vegas Pro 18. Die automatische Speicherung ist aktiviert. Trotz Herunterfahren des Rechners nach dem Aufhänger hat sich gerade jetzt nach dem Start von Vegas Pro bemerkbar gemacht, ob ich die letzte Sicherung öffnen möchte. Und zum Glück, fast das Ganze ist wieder da.

walter-i. schrieb am 08.11.2020 um 22:49 Uhr

Na, Gottseidank.
Aber stell dir auch die Erweiterte Speicherfunktion ein - ist eine gute Sache.

CPU: Intel i9-9900KS 4GHz, (UHD Graphics 630, driver: 27.20.100.9126)
MB: ASUS TUF Z390-PLUS Gaming,
MEM.: 32 GB Ram, DDR4-3200
GPU: Nvidia GTX 1660 SUPER, (driver 460.89)
Storage: SSD 970 EVO Plus 500GB M.2, SSD 860 EVO Series 1TB, Toshiba 3TB SATA,
OS: WIN 10 Pro, 1909
Monitor: HP243i 1920x1200 / BenQ G2200W 1680x1050
NLE: Vegas Pro11-15+17,18 Heroglyph4, RespeedR
Camcorder: Pana HDC SD909, Sony FDR-AX53

werner-t schrieb am 12.11.2020 um 17:28 Uhr

Oder sich angewöhnen oft, ja sehr oft kurz CTRL/S (Save) drücken. Mache ich praktisch nach jeder Aktion! Bin bestens damit gefahren. Aber ich schaue mir mal den neuen Speicherdialog an. Mmmmh wo finde ich den?

Vegas Pro 18 (seit Vegas Pro 9 dabei)

i710700, 64 GB RAM, Win 10 Pro, NVIDIA Geforce GTX 1660 SUPER, 1 x 500 GB Samsung EVO-Plus Systemplatte, 2 x 2 TB Gigabyte NVME SSD als Medienplatten, 2 x 8 TB WD 7200 U/Min. Festplatten als Archiv

walter-i. schrieb am 12.11.2020 um 17:39 Uhr

Menü Extras / Erweitertes Speichern

CPU: Intel i9-9900KS 4GHz, (UHD Graphics 630, driver: 27.20.100.9126)
MB: ASUS TUF Z390-PLUS Gaming,
MEM.: 32 GB Ram, DDR4-3200
GPU: Nvidia GTX 1660 SUPER, (driver 460.89)
Storage: SSD 970 EVO Plus 500GB M.2, SSD 860 EVO Series 1TB, Toshiba 3TB SATA,
OS: WIN 10 Pro, 1909
Monitor: HP243i 1920x1200 / BenQ G2200W 1680x1050
NLE: Vegas Pro11-15+17,18 Heroglyph4, RespeedR
Camcorder: Pana HDC SD909, Sony FDR-AX53

werner-t schrieb am 16.11.2020 um 14:42 Uhr

Thanks, versuch es mal mit Echtzeitspeichern, mal sehen ob es spürbar schlechter performt.

Vegas Pro 18 (seit Vegas Pro 9 dabei)

i710700, 64 GB RAM, Win 10 Pro, NVIDIA Geforce GTX 1660 SUPER, 1 x 500 GB Samsung EVO-Plus Systemplatte, 2 x 2 TB Gigabyte NVME SSD als Medienplatten, 2 x 8 TB WD 7200 U/Min. Festplatten als Archiv