Neues VEGAS Pro 16 lässt sich nicht öffnen

Eric_T1 schrieb am 04.09.2018 um 22:24 Uhr

Hallo Allerseits,

ich habe mir vorhin das Jahresabo vom neuen VEGAS Pro 16 gekauft und problemlos installiert. In freudiger Erwartung, die neuen Features auszutesten, öffnet sich leider das Programm nicht. Die "Video Plug-in Factory" hat das Programm noch problemlos durchlaufen, aber dann gings nicht weiter. In den Details war folgende Fehlermeldung:

Problem Description
   Application Name:    VEGAS Pro
   Application Version: Version 16.0 (Build 248)
   Problem:             Unmanaged Exception (0xc0000005)
   Fault Module:        C:\Windows\Microsoft.NET\Framework64\v4.0.30319\mscoreei.dll
   Fault Address:       0x00007FF9E20BF419
   Fault Offset:        0x000000000000F419

Fault Process Details
   Process Path:        E:\VEGAS Pro 16\vegas160.exe
   Process Version:     Version 16.0 (Build 248)
   Process Description: VEGAS Pro
   Process Image Date:  2018-08-15 (Wed Aug 15) 14:59:40

 

Mein System:

Windows 10 Pro
Intel Core ™ i7-5820K
CPU 3.30 GHz
RAM: 64GB
NVIDIA GeForce GTX 980 Ti

Treibermäßig alles auf dem neuesten Stand!

Was die Software angeht, soviel: VEGAS 15 lief bei mir problemlos. Habe es aber sicherheitshalber vor der installation von VEGAS 16 deinstalliert (man weiß ja nie bei Magix). Ich habe auch extrem viele Plugins (Boris, NewBluw, Red Giant, ...) und auch andere Schnittprogramme (Adobe Creative Cloud, VPX;...). Vielleicht gibt es ja hier irgendwelche Unverträglichkeiten.
Stutzig macht mich die Fehlermeldung dennoch.

Ich habe übrigends die Mietvariante von VEGAS 16 gekauft. Die Zusatzprogramme habe ich nicht installiert, da ich diese alle schon habe.

Hab auch schon den Support von Magix kontaktiert. Bisher jedoch leider ohne feedback!

In die Microsoftordner trau ich mich nicht ran. Weiß vielleicht jemand von euch, was der Fehler zu bedeuten hat und was ich ggfs. tun muss, um das Programm starten zu können? Wäre super!

VG

Eric

Kommentare

Marco. schrieb am 05.09.2018 um 00:31 Uhr

Die Deinstallation von Vegas Pro 15 wäre nicht nötig gewesen. Derzeit laufen auf meinem Notebook Sony Vegas Pro 13, Magix Vegas Pro 14, Vegas Pro 15 und Vegas Pro 16 brav nebeneinander, ohne sich zu stören.

Hast du es schon mit der Installation des aktuellen Builds 261 versucht?

pascal-j schrieb am 05.09.2018 um 09:50 Uhr

Hallo!
Ich habe das gleiche Problem. In Version 261 immer noch das gleiche Problem.
Ich habe Version 16 deinstalliert.
Ich habe Version 15 neu installiert, um sicherzustellen, dass es funktioniert
Short. Ich kann nicht auf die Reparatur warten

P. J

Eric_T1 schrieb am 05.09.2018 um 13:41 Uhr

Nach der Installation vom Build 261 wird leider die gleiche Fehlermeldung erzeugt!!!!????

 

 

Carlo53 schrieb am 06.09.2018 um 19:09 Uhr

Hallo,

auch ich habe diesen Fehler mit dem Build 261.

Mein PC:

Asus X99-A Mainboard, I7-5820 CPU 3,3GHz, NVIDIA Geforce 960, 16GB RAM, Windows 10 Pro

Die Vegas Pro 15 Version läuft parallel ohne Probleme

DIe Treiber sind auf dem neuesten Stand

matthias-krutz schrieb am 06.09.2018 um 21:58 Uhr

Kann es sein, dass keine aktuelle Version von Microsoft .NET Framework auf dem Rechner installiert ist? Ich habe unter Windows 7 Version 4.7.1, welche keine Probleme macht. Diese sollte auch unter Win10 laufen und ersetzt auch die Version 4.0. Aktuell ist die Version 4.7.2.

Zuletzt geändert von matthias-krutz am 06.09.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.

Desktop: Ryzen R7 2700, RAM 32 GB, X470 Aorus Ultra Gaming, Radeon RX 5700 8GB, Win10 2004

Laptop: T420, W10, i5-2520M 4GB, SSD, HD Graphics 3000

VEGAS Pro 14-18, Movie Studio 12 Platinum, Vegasaur, HOS, HitfilmPro

deHavilland schrieb am 07.09.2018 um 12:34 Uhr

Ich kann alles von Eric_T1 et al. nur bestätigen. v15 läuft noch problemlos auf Win10. Vom .Net Framework habe ich gemäss Registry-Schlüssel die v.4.7.2 vom April-Update.
Ich habe wie andere eine ganze Anzahl von Plugins, besonders von NewBlue und VASST. Aber die alle deinstallieren und dann Stück für Stück wieder installieren ist nicht gerade das, was ich mir unter Wochenende vorstelle...
Dabei hatte ich so sehr gehofft, dass mein Contour Shuttle Pro mit der v16 wieder funktionieren würde. Unter v15 war ja da mal tote Hose.

VEGASPascal schrieb am 07.09.2018 um 20:39 Uhr

Ich befürchte auch, dass es sich um ein .Net Framework handelt. Leider haben wir noch nicht raus welche spezielle Version benötigt wird, aber ich hoffe, dass wir das nachliefern können so schnell wie möglich. Sollte jemand mal die Mühe gemacht haben und alle Versionen .Net (2, 3, 3.5, 4 etc.) getestet haben, wären wir über den Hinweis dankbar.

deHavilland schrieb am 09.09.2018 um 14:46 Uhr

Da ich unter Win10 augenscheinlich die aktuellste und empfohlene .Net-Version benutze, wäre es natürlich toll, wenn sich Vegas Pro so patchen liesse, dass es mit dieser läuft (resp. erst mal startet...).
Aber natürlich ist jeder Hinweis auf eine workaround-Lösung (sprich ältere Version von .Net) hoch willkommen.

VEGASPascal schrieb am 14.09.2018 um 09:35 Uhr

Ich habe mir gerade ein Testrechner erstellt. Auf diesem ist nichts anderes als Windows 10 (Deutsch) mit dem letzten Update aus April und Vegas 16. Ich habe keine weiteren Versionen von .Net runtergeladen als die Version die bei Vegas 16 mitgeliefert wird. Kurze Übersicht:
v2.0.50727       2.0.50727.4927   SP2
v3.0             3.0.30729.4926   SP2
v3.5             3.5.30729.4926   SP1
v4
                 Client           4.7.03056
                 Full             4.7.03056
v4.0
                 Client           4.0.0.0

Vegas 16 startet problemlos. Somit ist erstmal der Bug nicht reproduzierbar für mich aber es ist noch nicht gelöst. Danke für die Hinweise, aber ab jetzt muss man in die Crash Logs schauen.

VEGASPascal schrieb am 14.09.2018 um 10:08 Uhr

@Eric_T1 Könntest du mir bitte deinen Crash Log (Error Report) schicken. Wenn die Fehlermeldung kommt. Alles auswählen (beide Boxen), Strg+Shift gedrückt halten und dann auf "Senden" drücken. Anschließend wird eine Datei erzeugt mit der ich direkt sehen kann, was los ist. [pkelm @ magix . net]

vkmast schrieb am 14.09.2018 um 10:45 Uhr

https://docs.microsoft.com/en-us/dotnet/framework/install/dotnet-35-windows-10

https://docs.microsoft.com/en-us/dotnet/framework/install/on-windows-10

Auch, Punkt 6 hier https://www.vegascreativesoftware.info/us/forum/faq-why-can-t-i-install-vegas-pro--104783/

Lutz schrieb am 17.09.2018 um 08:13 Uhr

Die Deinstallation von Vegas Pro 15 wäre nicht nötig gewesen. Derzeit laufen auf meinem Notebook Sony Vegas Pro 13, Magix Vegas Pro 14, Vegas Pro 15 und Vegas Pro 16 brav nebeneinander, ohne sich zu stören.

Hallo!

Ich habe gestern Vegas 16 installiert ( alles ok.), aber seitdem öffnet sich Vegas 15 nicht mehr. Es wird bis Skript Portal geladen und dann ist Schluss. Keine Fehlermeldung.

Hat jemand eine Idee, bevor ich irgendwas deinstalliere und neu installiere?

Gruß Lutz

PS. Habe jetzt Vegas 15 deinstalliert und neu installiert...das Gleiche.😟

Zuletzt geändert von Lutz am 17.09.2018, 14:58, insgesamt 2-mal geändert.

Pana Fz1000 / Canon G5 X / VDL / VPX / Vegas 16Pro / Corel Studio11 /PC1 Win7 i5 2500k /PC2 Win 10 i7 6700k GTX 1060 / Laptop Win 10 AcerA715-71G-5410/i5-7300Q /HD 630 /Nvidia GTX 1050

veganer_P schrieb am 18.09.2018 um 21:38 Uhr

Hallo.

Meine 15er Version auf dem Win10 System ging schon nicht - auf dem Notebook schon. Eben 16 drüber gemacht in der Hoffnung dass das nun geht. Nix zu machen. Mal alles deinstalliert. Dann nur noch Vegas 16. Trotzdem direkt beim Start der Abbruch. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:

Win 10 Pro 64bit version 1803, systembuild 17134.286 mit i7-7700 2x 3.6ghz bei 16gb ram

 

Problem Description
   Application Name:    VEGAS Pro
   Application Version: Version 16.0 (Build 261)
   Problem:             Unmanaged Exception (0xc0000005)
   Fault Module:        C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\igdlh64.inf_amd64_250db833a1cd577e\igdrclneo64.dll
   Fault Address:       0x00007FFC74CF0819
   Fault Offset:        0x0000000000030819

Fault Process Details
   Process Path:        C:\Program Files\VEGAS\VEGAS Pro 16.0\vegas160.exe
   Process Version:     Version 16.0 (Build 261)
   Process Description: VEGAS Pro
   Process Image Date:  2018-08-23 (Thu Aug 23) 21:09:06

 

DANKE!!!
 

Marco. schrieb am 18.09.2018 um 22:49 Uhr

Ein Treiberproblem des Grafiksystems. Möglicherweise hilft ein Update des Grafikkartentreibers.

veganer_P schrieb am 18.09.2018 um 22:53 Uhr

Abend Marco.

Ich habe mal auf das NVIDIAGrafikpaket zurückgeupdatet welches drauf war, als ich den Rechner gekauft habe. Aber auch das geht nicht. Ich habe auch versicht Vegas 16 zum laufen zu bringen als die Graka deinstalliert war, da kam die gleich Fehlermeldung. Was könnte ich nun noch tun?

veganer_P schrieb am 18.09.2018 um 23:54 Uhr

Ich hab es mit keiner Graka versucht, mit dem Treiber bei dem es zeitlich - März diesen Jahres - funktioniert haben muss und mit dem aktuellen. Nichts zu machen. Ich hab alles sauber deinstalliert, ALLES inkl. REG-Einträge und ausschließlich rein Vegas installiert. Nichts zu machen, die 16er Version startet mit einem sofortigen Absturz.

Ich sende auch immer einen Problembericht an den Support - habe von denen aber noch NIE etwas gehört. Was mich massiv erstaunt (bei dem Preis).

Noch eine Idee vielleicht?

Ich trau mich jetzt ehrlich nicht die Software auf einen der anderen Rechner zu machen auf die Gefahr hin, dass dann da die alten Versionen nicht mehr laufen..

matthias-krutz schrieb am 19.09.2018 um 09:09 Uhr

@ veganer_P: Ich denke, dass es etwas mit der integrierten Intel-Grafik der CPU zu tun hat. Im US-Forum wurde das Problem schon mal diskutiert und Lösungen gefunden.

Desktop: Ryzen R7 2700, RAM 32 GB, X470 Aorus Ultra Gaming, Radeon RX 5700 8GB, Win10 2004

Laptop: T420, W10, i5-2520M 4GB, SSD, HD Graphics 3000

VEGAS Pro 14-18, Movie Studio 12 Platinum, Vegasaur, HOS, HitfilmPro

Wolfgang S. schrieb am 19.09.2018 um 09:21 Uhr

Es ist zutiefst seltsam dass bei dir die alten Versionen nicht mehr laufen. Bei mir gehen die auf allen Maschinen neben VP16. War eigentlich immer so dass alte neben der neuen Version laufen.

Marco. schrieb am 19.09.2018 um 13:02 Uhr

»Ich sende auch immer einen Problembericht an den Support - habe von denen aber noch NIE etwas gehört.«

Dazu muss unbedingt berücksichtigt werden, dass das halbautomatisierte Versenden von Fehlerberichten nach wie vor nicht funktioniert und man die Log-Dateien zusammen mit einem Fehlerbericht manuell über ein Support-Ticket versenden muss. Sonst wird der Support nie von den Fehlern erfahren. Siehe -> hier.

darkframe schrieb am 25.09.2018 um 02:27 Uhr

Moin,

hier mal ein Ansatz zum Eingangsproblem von Eric_T1 mit der Fehlermeldung zur mscoreei.dll, der möglicherweise aber nur für Nutzer von iZotope-Plugins hilfreich sein wird.

Genau so eine Fehlermeldung tauchte jedenfalls bei mir auch auf. Ich habe also, auch nach den Hinweisen hier, meine .NET-Installation(en) auf Fehler überprüft (u. a. mit Hilfe des .NET framework setup verfication tools https://blogs.msdn.microsoft.com/astebner/2008/10/13/net-framework-setup-verification-tool-users-guide/ ). Da war aber alles okay.

Ich bekam beim ersten Programmstart schon vor dem Crash allerdings schon Fehlermeldungen in Bezug auf ein iZotope-Plugin (Neutron) wegen fehlender DLLs. Für die, denen das nichts sagt: iZotope Plugins sind Plugins für Audiobearbeitung, und manche dieser Plugins werden in abgespeckter Version bei anderen Programmen mitgeliefert. Die Plugins von iZotope landen normalerweise in Ordnern mit dem Namen "vstplugins" oder "Steinberg\vstplugins" in den "Programme"-Ordnern.

Ich habe irgendwann alle Plugins deinstalliert und danach sämtliche iZotope-DLLs, die danach noch in einem der vstplugin-Ordner gelegen haben, gelöscht (natürlich erst nach einem Backup des Systems). Anschließend habe ich alle diese Plugins neu installiert und nun startet Vegas Pro 16 ohne Probleme.

Mein Fazit:
Möglicherweise hängen die Startprobleme mit "Altlasten" zusammen, an die man zunächst überhaupt nicht denkt. Die Fehlermeldung mit dem Verweis auf die "mscoreei.dll", die einen Fehler in der .NET-Installation nahelegt, hat nicht unbedingt mit dem eigentlichen Problem zu tun sondern kann eine Folge des tatsächlichen Problems sein. Zumindest bei mir war es so.

Grüße,

Holger

deHavilland schrieb am 11.10.2018 um 12:14 Uhr

Moin,
so langsam verliert das Thema seine Lustigkeit. Wenn ich ein paar Hundert € für einen Update bezahle und er läuft auch x Wochen nach Kauf immer noch nicht auf neuster Hardware und aktueller Win10-Software, dann wird's langsam eine Angelegenheit für den Konsumentenschutz!
Ich gehe zwar davon aus, dass irgendein 3rd party Plugin dafür verantwortlich ist, dass ich bisher von VP 16 noch nie mehr als das kleine Begrüssungsfenster gesehen habe, aber Plugin-Fehler gehören abgefangen, dafür ist die Schnittstelle u.a. ja da... Alles andere ist, das muss hier leider gesagt sein, sehr unprofessionell und bestimmt nicht kundenfreundlich. 😬

EDIT: Habe gegen 20 zumeist ältere VASST-Plugins (darunter zahlreiche Filmlooks) deinstalliert, die ich zum Glück wenig oder nie gebraucht habe, und jetzt startet endlich auch 16 Pro. Werde sie erst bei Bedarf wieder individuell installieren. Stelle mich nach wie vor auf den Standpunkt, dass es schluddrige Schnittstellen-Programmierung ist, wenn sich ein Progi schon bei der Initialisierung "wortlos" verabschiedet...